John Richard

Lost in Dublin

Kaufe jetzt

Biografie

Im Gegensatz zu den Direktflügen, die Sie weit von den Vertrauten des Hauses nehmen können, ist die Schaffung von Musik oft eine Reise, die niemals einem geraden Weg folgt. Es kann sein, in der Tat eine mäandernde Wanderung, die Sie wunderbar verloren lässt.

Das war die Erfahrung des kanadischen Sänger-Songwriters John Richard, der bei einem Besuch in Dublin fasziniert und inspiriert von den Sehenswürdigkeiten und Klängen jener zeitlosen und geschichtsträchtigen Stadt war. Allein und ohne Agenda erforschte er die Stadt und stellte fest, dass die Standorte, Gebäude und Menschen Ideen, die er später in diese Lieder entwickeln konnte.

Lob für Lost in Dublin

„Ich liebe die Art und Weise, wie dieses Album klingt, was im Gegensatz zu allem ist, was ich leicht zum Vergleich heraufbeschwören kann.“

BOB MERSEREAU
BOB MERSEREAUCBCMillermedia

„Eine der größten, unerwartetesten und aufregendsten Überraschungen des Jahres.“

JEFF LIBERTY
JEFF LIBERTYCBCMillermedia

„Großes Songwriting mit spannendem Geschichtenerzählen gewinnt den Tag und macht Lost In Dublin würdig Ihrer Aufmerksamkeit.“

GO OKANAGAN
GO OKANAGANKelowna, BCMillermedia

„Die Art von Indie-Rekord, dass Sie nicht haben, um Ausreden zu machen, weil es keine Ecken schneidet.“

MIDWEST RECORDS
MIDWEST RECORDSConnecticutMillermedia

„Es muss eine seltsame Art von kaltblütige Tier sein sofort nicht auf den Ruf zu erliegen“ Lost In Dublin‘.“

ZICAZINE
ZICAZINEFranceMillermedia

„Das Talent auf der Show leuchtet während des ganzen Albums, so dass dies ein angenehmer hören Sie wollen wiederholen.“

FATEA MAGAZINE
FATEA MAGAZINEUnited Kingdom

„Lost in Dublin ist nicht dein übliches Blues-Album.“

BILLY BOP
BILLY BOPBelgium

„Von der Ära von Jim Morrison transportiert.“

ROOTSVILLE
ROOTSVILLEBelgium